Phil

Die Band "Phil" bietet den originalen Sound von Phil Collins und Genesis.

Phil

"Phil" sind: (von links nach rechts):

Frank Stolzenthaler (Percussions)
Kurt Meister (Bass, Gesang)
Bernd Schubach (Schlagzeug, Gesang)
Simone Weber (Gesang)
Jürgen "Phil" Mayer (Gesang)
Lalena Katz (Gesang)
Matthias Engel (Keyboards, Gesang)
Marco Vincenzi (Saxophon, Percussions)
Ray Denzel (Posaune),
Thomas Sturm (Trompete)
Alexander Lang (Gitarre, Gesang)

Die elfköpfige Band um den charismatischen Sänger Jürgen "Phil" Mayer hat die größten Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band "Genesis" im Programm. Neben Chartsstürmern wie "Easy Lover", "Another Day in Paradise", "Invisible Touch" und "Carpet Crawlers" gibt es für die Fans von Collins & Co. auch den ein oder anderen Geheimtipp zum Wiederhören.

"Phil" aus dem Raum Karlsruhe gilt als eine der authentischsten Phil Collins und Genesis Tribute Shows in Europa. Seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten folgt der Band eine große und treue Fangemeinde bei zahlreichen Livekonzerten in Deutschland, Italien, Frankreich, Holland, Belgien und Luxemburg.

Im Mittelpunkt der zweieinhalbstündigen, perfekten Show mit Licht- und Videoelementen steht der Entertainer Jürgen Mayer. Er sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, sondern verfügt auch über eine einmalige Stimme, Ausstrahlung und eine humorvolle Bühnenpräsenz. "Phil" - eine eingespielte Band mit Bläsersatz und zwei Sängerinnen - setzt die vielseitige und komplexe Musik von Phil Collins und Genesis auf höchstem Niveau auf der Bühne um.

Fans, Veranstalter und Medien schätzen die sympathische Truppe. "Phil" steht für Spielfreude, gute Laune, einfallsreiche Showideen, große musikalische Nähe zum Original - und herzliche Publikumsnähe.

Mit Phil Collins steht die Band über sein Management seit Jahren in gutem Kontakt. "Phil" traf Phil 2004 in Stuttgart anlässlich der "First Final Farewell Tour". Auf seiner Internetseite verwies Collins bis zum Re-Launch auf die Kollegen aus Deutschland. Zum zehnjährigen Bandjubiläum 2008 gratulierte er persönlich!